Question: Soll ich mich trennen oder bleiben?

Contents

Du brauchst dich nicht sofort zu trennen. Aber mit dir selbst musst du ins Gespräch kommen, wenn du eine Entscheidung für oder gegen deine Beziehung treffen möchtest. ... Und auch, wenn du derzeit keine bewusste Entscheidung triffst, ist das eine Entscheidung. Deswegen trau dich und sei ehrlich zu dir selbst.

Wäre es besser, zu gehen oder es noch einmal zu versuchen? Okay, relativ leicht fällt der Entschluss, wenn der Partner sich nie an Vereinbarungen hält. Oder wenn er permanent fremdgeht. Aber selbst ohne eindeutigen Grund kann sich das Gefühl einstellen, Soll ich mich trennen oder bleiben? es ohne ihn besser wäre. Mal sind es ständig neue Probleme, derentwegen du dich bei Freundinnen ausheulst, weil er dich schlecht behandelt oder deine Wünsche schlicht ignoriert.

Mal ist es schlicht Langeweile im Alltagstrott, lieblos und fad. Eigentlich verstehst auch nicht, wieso du dich immer noch an ihn klammerst. Aber so ist das, wenn Menschen in einer miesen Beziehung feststecken: Erst wenn du bereit bist, einen Schlussstrich zu ziehen, wird dir klar, dass du schon viel früher die Koffer hättest packen sollen.

Wir helfen dir auf diesem Weg. Wie kann ich testen, ob eine Trennung nötig ist? Du kannst natürlich nur für dich selbst beurteilen, ob du in dieser Beziehung bleiben willst. Aber vielleicht ist ja noch gar nicht alles vorbei, womöglich ist eines der großen Probleme, dass ihr nicht mehr miteinander sprecht wie früher.

Mit provokanten Fragen oder auch kleinen Challenges testet ihr euch gegenseitig aus und kommt ins Gespräch manchmal auch zu mehr. Wenn die Probleme zu ernst sind und die Gräben zu tief, nützt natürlich das Soll ich mich trennen oder bleiben? Spiel nicht. Dann helfen die folgenden Tipps. Was sind die ersten Schritte bei einer Trennung? Bevor du es ihm sagst, musst du dir darüber bewusst werden, was du wirklich willst. Finde zuerst deine Souveränität zurück.

Mache dir klar: Du triffst die Entscheidung. Du hast es selbst in der Hand, ob du lieber in einer maroden Beziehung steckst oder als zufriedener Single durchs Leben gehst. Oder irgendwann eine neue Liebe finden willst. Natürlich fällt es schwer, einen Schlussstrich zu ziehen, wenn Kopf und Herz sich uneinig sind. Wenn der Kopf sich fürs Gehen entscheidet, ist das Herz noch lange nicht so weit und warnt vor dem drohenden Schmerz und dem Alleinsein. Der Verstand kann noch so sehr beteuern, dass es richtig war, die Beziehung zu beenden — der Ex-Partner fehlt trotzdem.

Was spricht für eine Trennung, wenn es gemeinsame Kinder gibt? Wenn ihr Kinder habt, gilt größere Vorsicht beim Thema Trennung. Kinder verkraften eine Trennung der Eltern meist nicht so gut wie Erwachsene, weil sie diese nicht so gut einordnen können. Da bricht viel eher eine kleine Welt zusammen. Während das Auflösen einer Zweier-Beziehung schon fast eine Lifestyle-Entscheidung ist, geht es mit Kindern um die Zerstörung einer Familie.

Soll ich mich trennen? Entscheidungshilfe!

Dessen solltet ihr euch stets bewusst sein. Wenn die Beziehung dich oder euch nur noch unglücklich macht, wenn es nur noch Streit gibt, merken das auch die Kinder, und es belastet auch sie. Insofern gilt auch hier: Wenn es nicht mehr geht, musst du auf dich schauen. Und dann sehen, wie ihr das kinderverträglich organisiert. Warum fällt es so schwer, sich vom Partner zu trennen? Trauer, Angst und sogar körperlicher Schmerz sind keine Seltenheit, wenn du dich mit der Frage quälst, ob es besser wäre zu gehen Soll ich mich trennen oder bleiben?

zu bleiben. So glorifizierst du die wenigen glücklichen Momente in der Partnerschaft und kehrst seine dauernden Respektlosigkeiten und Lügen, seine Untreue und den ewigen Streit kurzerhand unter den Teppich. Das Festhalten am vermeintlich Bewährten ist Selbstschutz. Denn die Trennung würde bedeuten, sich und anderen einzugestehen, dass das Vorhaben Liebe mal wieder gescheitert ist — und mit ihm all Ihre investierten Gefühle und Hoffnungen untergehen.

Also verharren viele unglücklich Liierte in einer Art Leidensstarre — und das erstaunlich lange. Aber die Liebe ist kein Tapferkeitswettbewerb! Wie merke ich, dass es gut wäre, sich zu trennen? Der eine oder andere Streit ist normal.

Auch ein längerer Krach kann überwunden werden, solange zwischen euch noch Liebe und Wohlwollen herrschen. Dass du diesen Text hier liest, ist zwar ein Zeichen, aber noch kein eindeutiges: Wenn es in der Beziehung zu kriseln beginnt, ergreifen aller Erfahrung nach Frauen eher die Initiative als Männer. Sie hinterfragen auch eher Dinge, suchen mit dem Partner das Gespräch oder schlagen eine Paartherapie vor. Wie aber kannst du herausfinden, ob der zermürbende Kampf um eine Partnerschaft überhaupt noch Sinn macht?

Was sind weitere Anzeichen, dass eine Trennung nötig ist? Was sind die Vorteile einer Trennung? Der wichtigste Vorteil: Ein selbstbestimmtes Leben zurückgewinnen. Klar, Soll ich mich trennen oder bleiben? wird anfangs schwerfallen, der Trennungsschmerz wird dich lähmen, und du musst dich an das Leben als Single erst wieder gewöhnen. Ist der erste Kummer aber vorüber, wartet eine schöne neue Welt Soll ich mich trennen oder bleiben?

dich.

Soll ich mich trennen oder bleiben?

Man sieht die Welt mit anderen Augen und wird mutiger. Und wenn auch nicht plötzlich der Traumjob um die Ecke kommen sollte, wird sich Ihr Leben zum Positiven verändern. Keiner nörgelt mehr über Ihr Outfit, Ihre angeblichen Macken und Ihre Freunde.

Keiner hält Sie mehr davon ab, die Dinge zu tun, die Ihnen Freude bereiten. Eine missglückte Beziehung heißt eben nicht, dass Sie im Leben versagt oder zu wenig gekämpft haben. Es bedeutet lediglich, dass die Vorstellungen zweier Menschen nicht zusammengepasst haben. Wenn Sie sich das bewusst machen, können Sie sichergehen, dass das Scheiden keine Schlammschlacht wird und ein bisschen weniger wehtut. Wie teile ich ihm meine Entscheidung mit?

Es wäre ganz falsch, in einer Nacht-und-Nebel-Aktion zu gehen und deinen Partner zurückzulassen. Den wichtigsten Schritt hast du ohnehin mit der Entscheidung getan, lieber zu gehen statt zu bleiben. Jetzt musst du aber auch wahrnehmbar Fakten schaffen und das klärende Gespräch mit dem zukünftigen Ex respektvoll über die Bühne bringen. Du kennst ihn und kannst vermutlich erahnen, wie er reagieren wird. Du legst dir am besten schon im Vorfeld mögliche Reaktionen auf sein zu erwartendes Verhalten zurecht.

So bleibst du im entscheiden Moment selbstsicher. Du solltest aber auch auf unvorhergesehene Reaktionen gefasst sein und das bei der Wahl des Ortes bedenken. Wie sollte ein Trennungsgespräch am besten ablaufen?

Ein wichtiger Punkt: Der Ort für Ihr Gespräch. Zuhause ist es am ruhigsten und am intimsten. Wenn dein Partner jedoch zu aufbrausenden Reaktionen oder gar aggressiven Gefühlsausbrüchen neigt, empfiehlt sich ein öffentlicher Raum als Treffpunkt. In Gegenwart anderer, fremder Menschen kommt es seltener zu heftigen Szenen.

Gehe nicht zu sehr ins Detail, vor allem bei den Folgen. Formuliere so ehrlich und sachlich wie möglich, wie es zu dem Entschluss gekommen ist. Wichtig: Um Streit zu vermeiden, solltest du auch ihm zuhören, ihn ausreden lassen.

Es ist auch seine Liebe, die da gerade zerbricht. Was sollte ich beim Trennungsgespräch besser nicht tun? Auf klassische Streitthemen wie Haushalt oder Geld solltest du nicht eingehen. Dann geht es gleich wieder damit los. Auch Vorwürfe haben in diesem Gespräch nichts zu suchen, egal, wie respektlos sich der Mann dir gegenüber in der Vergangenheit verhalten hat. Nimm möglichst während des Gesprächs weder seine Hand noch ihn in den Arm.

Das weckt nur falsche Hoffnungen. Sprudeln bei ihm die Gefühle trotzdem über, solltest du das zulassen und ihm die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen — er konnte Soll ich mich trennen oder bleiben? schließlich nicht, wie du, auf das Gespräch vorbereiten. Reagiert er wütend, hilft ein Trick, die Situation in den Griff zu bekommen: Stelle ihm eine Frage. Wut kommt aus dem animalischen Teil des Gehirns — um jemanden zu beruhigen, musst du ihn dazu bringen, den rationalen Teil zu benutzen.

Klingt komisch, kann aber durchaus hilfreich sein, denn viele Männer bringen oft selbst nicht den Mut zum Schlussmachen auf. Wie kann ich die Trennung überwinden?

Bevor du endgültig raus aus der Nummer bist, müssen noch ein paar lästige Dinge erledigt werden: Soll ich mich trennen oder bleiben? einer gemeinsamen Wohnung die Möbel aufteilen, den zusammen gebuchten Urlaub stornieren, den Eltern und Freunden die schlechte Nachricht unterbreiten.

Aber ein drittes und viertes Gespräch sollte es nicht geben. Das ist dann meist nur die Fortsetzung des Dauerstreits unter anderen Bedingungen.

Soll ich mich trennen oder bleiben?

In der Folgezeit ist es dann besser, den Kontakt abzubrechen. Denn wenn ihr euch weiterhin seht oder täglich beim Ex durchklingeln.

Gibt es gemeinsame Kinder, habt ihr das Schlimmste noch vor euch: Es ihnen irgendwie verständlich machen und euren Alltag miteinander organisieren. Hier gilt: Der klare Schnitt ist mit Kindern viel schwerer und praktisch kaum umzusetzen. Jeder Abschied ist schwer, so gut und richtig die Gründe dafür sind. Horche in dich hinein und stelle dir die entscheidenden Fragen.

Eine Trennung ist kein Soll ich mich trennen oder bleiben? Schnitt, sondern ein Prozess. Wenn du aber einmal sicher bist, dass du ein Ende willst, zieh die Sache durch.

Soll ich mich trennen oder bleiben?

Hol dir dein Leben zurück.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out