Question: Was bedeutet der Name Debora?

Der Name ist hebräisch (דְּבוֹרָה, dəvorah) und bedeutet Biene. In der Bibel gibt es zwei Personen dieses Namens: In Gen 35,8 heißt so die Amme der Rebekka. Bedeutender aber ist die Richterin Debora, die auch als Prophetin bezeichnet wird.Der Name ist hebräisch

Wo kommt der Name Deborah her?

Debra ist eine englische Kurzform des Vornamens Debora, der aus dem Hebräischen stammt und „Biene“ bedeutet. Der Name war von 1950 bis 1974 in den TOP-100 der amerikanischen Vornamen und erreichte 1956 mit dem zweiten Platz seine Spitzenposition. Seit 1999 ist er nicht mehr in den TOP-1000 vertreten.

Was bedeutet Dibora?

Kommt aus dem Albanischen und bedeutet Schnee.

Wie oft gibt es den Namen Deborah?

Deborah - nur eine von 10.000! Ein Mädchen mit dem Namen Deborah wird in Deutschland nur sehr selten auf einen Namensvetter - oder besser gesagt auf eine Namensschwester - treffen. Denn nur ungefähr eines von 10.000 in Deutschland geborenen Mädchen wird Deborah genannt.

Ist Deborah ein schöner Name?

Mit 2799 erhaltenen Stimmen belegt Deborah den 317. Platz in unserer Hitliste der beliebtesten Mädchennamen.

Ist Deborah ein jüdischer Name?

Der Name ist hebräisch (דְּבוֹרָה, dəvorah) und bedeutet Biene. In der Bibel gibt es zwei Personen dieses Namens: In Gen 35,8 heißt so die Amme der Rebekka. Bedeutender aber ist die Richterin Debora, die auch als Prophetin bezeichnet wird.

Wer war Debora in der Bibel?

Dem biblischen Bericht nach ist Debora mit Lappidot verheiratet. Sie ist im gesamten Richterbuch die einzige Frau, die das Amt der Richterin (hebr. ... Debora prophezeit Barak, Gott werde ihm Jabin und Sisera am Bach Kischon in die Hand geben (Ri 4,6).

Was bedeutet der Name Rebecca?

Vorname Rebecca Die Bedeutung des Namens ist nicht ganz sicher geklärt, lässt sich aber vermutlich auf das hebräische Wort „ribqah“ (festbinden) zurückführen. Rebecca wird daher sinngemäß als „die Bestrickende“, „die Verbindung Schaffende“, „die Fesselnde“ oder „die Betörende“ gedeutet.

Wo kommt Deborah in der Bibel vor?

Buch Samuel Die Richterin Debora (hebräisch דְּבוֹרָה , „Biene“) ist eine Person aus dem Tanach. Das Richterbuch (lateinisch Iudices) erzählt von ihr in den Kapiteln 4 und 5.

Wer war Mirjam in der Bibel?

Mirjam oder Myriam (hebräisch מִרְיָם , arabisch مریم ), latinisiert Miriam, war nach Überlieferung des Alten Testaments die Schwester Moses und Aarons und eine Prophetin.

Wie viele Menschen heißen Rebecca?

Rebecca wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 4.300 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Rebecca auf Platz 365 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Rebekka wurde ungefähr 1.400 Mal vergeben (Platz 840), Rebeca 170 Mal (Platz 3.113) und Rebeka 160 Mal (Platz 2.165).

Ist Rebecca ein biblischer Name?

Herkunft von Rebecca Rebecca gehört zu den biblischen Namen (Frau Isaaks und Mutter von Esau und Jakob im Alten Testament) und stammt vom hebräischen Namen Rivqah / רִבְקָה ab.

Wer war Barack in der Bibel?

Barak war Heerführer der Israeliten zur Zeit der Richterin Debora. ... Der König hatte das israelitische Volk zwanzig Jahre lang unterdrückt, weil es erneut von JHWH abgefallen war und tat, was dem Herrn missfiel (Ri 4,1).

Warum ist Mirjam eine Prophetin?

Die biblische Überlieferung Beim Auszug aus Ägypten führte Mirjam nach der Durchquerung des Schilfmeers den Freudentanz und den Gesang der Frauen an, wobei sie als Prophetin bezeichnet wurde (Ex 15,20–21).

Wie schreibt man Rebecca richtig?

GrammatikSingularPluralNominativRebeccadie RebeccasGenitivRebecca, Rebeccasder RebeccasDativRebeccaden RebeccasAkkusativRebeccadie Rebeccas

Was bedeutet der Name Rebekka?

Etymologie. Die Bedeutung des hebräischen Namens ist umstritten. Nestle führt den Namen auf die hebräische Formulierung רב קוה („große Geduld“, „große Erwartung“) zurück. Bereits bei Philo verkörpert die Person der Rebekka Geduld und Tugend.

Was ist die männliche Form von Rebecca?

Leider keine männlichen Formen vorhanden.

Wie selten ist der Name Miriam?

Der Name Miriam wurde in Deutschland von 2006 bis 2018 ungefähr 9.200 Mal als erster Vorname vergeben. Damit steht Miriam auf Platz 208 der Vornamenhitliste für diesen Zeitraum. Die Schreibweise Myriam wurde ungefähr 160 Mal vergeben und steht auf Platz 3.159. Eine Variante des Namens lautet Meryem.

Suchst du einen außergewöhnlichen Vornamen, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt? Dann könnten israelische Mädchennamen, die teilweise Jahrtausende alt sind und zumeist einen religiösen Hintergrund haben, etwas für dich sein. Wir zeigen dir hier unsere Favoriten unter den in Israel beliebten Namen für Frauen und Mädchen. Israelische Mädchennamen sind klangvoll Israelische Vornamen haben meistens eine tiefgründige Bedeutung, da sie einen religiösen Bezug aufweisen.

Viele der schönen Mädchennamen kommen beispielsweise aus der Bibel. Oftmals benennen die Israelis ihre Kinder aber auch nach Orts- oder Pflanzennamen.

366 Hundenamen mit D: weiblich und männlich mit Bedeutung

Tatsächlich sind manche schönen Vornamen für beide Geschlechter vorgesehen, sodass du Jungen als auch Mädchen danach benennen kannst. Die schönsten haben wir natürlich auch für dich herausgesucht. Unsere Top-Favoriten unter den israelischen Mädchennamen Möchtest du dich selbst von den schönen israelischen Vornamen für Mädchen überzeugen?

Dann findest du in unserer Liste bekannte und weniger bekannte Vornamen vor, sodass du auf eine ausgewogene Auswahl zurückgreifen kannst.

Was bedeutet der Name Debora?

Adira Möchtest du deine Tochter mit einem kurzen, kompakten Vornamen beglücken? Dann könnte Adira gut passen. Ein toller Vorname für kleine Powerfrauen, die von Beginn an ihren eigenen Kopf haben. Analiza Der Vorname Analiza kommt in Deutschland sehr selten vor — schätzungsweise eine Handvoll Mädchen werden jährlich so genannt. Perfekt also, falls du einen wohlklingenden und seltenen Vornamen aus Israel suchst.

Colombe Noch ein Vorname aus Israel, den hierzulande kaum jemand kennt. Efrat Wird deine Tochter einmal sehr anmutig sein? Esther Den Vornamen Esther kennt man hierzulande als gebräuchlichen Vornamen, wobei wenige wissen, dass Esther eigentlich aus dem Altpersischen kommt. Nechama Sicherlich klingt Was bedeutet der Name Debora? israelische Mädchenname Nechama zunächst etwas ungewöhnlich. Rivka Auch, wenn man es nicht sofort hört: Rivka ist die israelische Form von Rebekka.

Was bedeutet der Name Debora?

Sarah In der Bibel ist Sarah, die einst Sarai hieß, die Frau Abrahams. Du kannst also davon ausgehen, dass der bekannte Mädchenname einer der ältesten überhaupt ist.

Was bedeutet der Name Debora?

Shaya Den weiblichen Vornamen Shaya findest du in unterschiedlichen Sprachen — darunter auch im Israelischen. In der Bibel heißt eine der Töchter Was bedeutet der Name Debora? übrigens Tamar — und natürlich ist der Name mit der hierzulande bestens bekannten Tamara verwandt. Yael Dieser biblische Vorname mit hebräischer Herkunft bezeichnet im mittleren Osten vorrangig eine Bergziegenart. Yana Sicherlich ist dir bereits der Mädchenname Jana geläufig. Wir finden, Mädchennamen aus Israel haben etwas ganz Besonderes an sich.

Wenn wir dich auch dafür begeistern konnten oder du vielleicht sogar schon einen israelischen Mädchennamen trägst, dann lass es uns gern wissen — Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil.

Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out