Question: Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad?

Contents

Die Sitzhöhe wird gemessen vom Boden bis zum tiefsten Punkt der Sitzbank. Dabei werden die Prospektangaben ohne Belastung gemessen. Gerade bei Reiseenduros mit viel Federweg, kann die Sitzhöhe bei Belastung noch etwas sinken was kleineren Fahrern zu gute kommt.

Als Einstieg nehmen wir zum Beispiel: Vorderrad: 3. Wenn sonst nichts dabei steht handelt es sich um einen Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad? mit alter Bezeichnung.

Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad?

Diagonal heißt: Der Reifenunterbau Karkasse verläuft diagonal zur Fahrtrichtung. Dieser Bauart ist nur für schmale Felgen bis 2,50 Zoll geeignet.

Vorteile des Diagonalreifens sind: — lenkneutral und zielgenau, — sehr hohe Bauweise möglich, da die Reifenflanken seitenstabil sind z. Nachteile sind: — starkes Umfangwachstum durch Fliehkräfte, — hohe Walkarbeit, also auch Rollwiderstand; daher heizt sich der Reifen auf.

Trotzdem überschneiden sich die klassischen Diagonal- und Radialreifen zum Teil in ihrem Unterbau Karkasse. Ein Motorradreifen mit 307 kg Tragfähigkeit wird speziell für schwere Tourer oder Cruiser gebaut. Also handelt es sich hierbei um einen Diagonalreifen mit Gürtel.

Sitzhöhe und Tieferlegung

Der Diagonalreifen mit Gürtel ist zunächst aufgebaut wie ein normaler Diagonalreifen, jedoch mit Laufstreifengürtel verstärkt. Das macht den Reifen schwer aber auch von der Zuladung her belastbarer. Also es handelt Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad? hierbei um einen Radialreifen. Das ist ein klassischer Niederquerschnittsreifen.

Diese gibt es in der Ausfertigung 70 — 65 — 60 — 55 — 50 %. Bei dieser neuen Bauweise verläuft der Reifenunterbau Karkasse nicht diagonal, sondern im Winkel von 90 Grad zur Fahrtrichtung. Erst durch breite Felgen wurde das Niederquerschnittsformat möglich. — Vorteil: hoher Grip Haftung durch mehr Auflagefläche und weichere Gummimischung — Nachteil: neigt zum Lenkerflattern Gerade die modernen Sportmotorräder brauchen einen Reifen, der möglichst große Haftung aufweist, gleichzeitig nicht schnell verschleißt und trotzdem spurstabil ist der Radialreifen ist konstruktionsbedingt nicht so spurstabil wie der Diagonalreifen.

Der selbe Reifen kann auf verschiedenen Motorrädern zu Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad? unterschiedlichem Fahrverhalten führen. Daher sind die Reifenfreigaben sehr oft typgebunden. Woche 2001 wurde der Reifen hergestellt. Kennung » J« für die Reifen der Suzuki Hayabusa.

Der momentan beste Sportreifen in Radialbauweise ist wahrscheinlich der Michelin Pilot Sport. Er wird als Serienausrüstung auf Motorräder montiert wie z. Für Rennfreaks gibt es den Michelin auch als Pilot Race. Neue Reifen sollte man einfahren! Die Oberfläche eines fabrikneuen Reifens ist durch Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad? Vulkanisation nicht griffig. Die »Backform« muss bei der Produktion wie beim Kuchenbacken eingefettet werden. Erkennbar an der glänzenden Oberfläche - dadurch hat der Reifen noch keine normale Haftung.

Tipp: Abkürzen lässt sich die Sache durch die Behandlung mit Schmirgelpapier. Übrigens, noch ein Wort zur Ventilkappe: Niemals ohne fahren! Die Ventilkappe verhindert, dass es bei hohem Tempo zu Druckverlust kommt — die extreme Fliehkraft bei der Radumdrehung kann nämlich das Ventil öffnen.

Was bedeutet Sitzhöhe beim Motorrad?

Dort sollte nach der Montage das Ventil sitzen. Auf diese Weise wird das Mindergewicht durch das Ventil kompensiert. Über den Autor Thomas Ihle seit 1985 Fahrlehrer, davor Polizeibeamter u.

Teile & Daten: HONDA CBR 125 R

Unfallermittler in Stuttgartlebt und arbeitet in Krefeld. Nutzung oder Vervielfältigung von Textauszügen oder Abbildungen, egal in welchem Umfang, nur mit vorheriger Zustimmung des Autors. Bild- und Textrechte können auf Honorarbasis erworben werden.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out