Question: Ist der Ford S Max ein gutes Auto?

Contents

Der Ford S-Max gibt den Sportler unter den Vans. Das rächt sich im Alter. Denn nur ordentlich gewartet ist so ein S-Max ein richtig gutes Auto. ... Und mit den sieben Sitzen und der fast grenzenlosen Variabilität eines Vans.

Als der erste Smart Ende der 1990er-Jahre auf der Bildfläche erschien, nutzten nicht wenige Autofahrer die Länge von lediglich 2,5 Meter, um einfach senkrecht einzuparken, wo man eigentlich hintereinanderstehen sollte. Nicht zuletzt deswegen gilt dieser Zweisitzer bis heute als das Ur-Stadt-Auto.

Mittlerweile hat sich der Smart von diesem Konzept ein gutes Stück weit entfernt, während die Parkplatznot in den Metropolen steigt. Also machen sich etablierte Autobauer und Start-ups die Idee eines Mini-Autos zu eigen.

Nur dass diese heute selbstredend elektrisch sein müssen. City-Transformer: Auch für Berufspendler Darunter mit dem Rocks-e, Renault mit dem Twizy oder Mico mit dem Mircolino.

Jetzt gesellt sich das israelische Start-up City Transformer mit dem gleichnamigen Fahrzeug dazu. Der Clou: Der Zweisitzer kann auf Knopfdruck seine Spurweite von 1,40 Meter auf einen Meter reduzieren. Kombiniert mit der Länge von 2,5 Metern passen so vier City Transformer auf einen Standard-Stellplatz. Asaf Formoza, ehe wir uns mit dem Kleinstwagen in Ist der Ford S Max ein gutes Auto?

Münchner Verkehr stürzen. Der 48-jährige promovierte Maschinenbauer ist eine interessante Persönlichkeit, die vor seinem Einstieg in die Automobil-Welt unter anderem bei einer Speeddating-Firma gearbeitet und sich so sein Studium verdient hat.

• Die besten Auto

Das spacige Elektro-Ei im großen Video-Test Noch ist es ein Prototyp, in dem die Sitze aus einem Omnibus stammen. Dann dürften zwei Erwachsene leichter Platz hintereinander finden, als das aktuell der Fall ist.

Bequem ist es hinten nie, wenn ein Mensch mit mehr als 1,80 Metern Körpergröße vorne sitzt, für eine Spritztour reicht es alle Mal. Apropos: Die Batterie liefert Energie für maximal 180 Kilometer und in einer halben Stunde sollen die Akkus von an einem Schnelllader null auf 80 Prozent gefüllt sein.

An der Haushaltssteckdose dauert das Stromtanken 3,5 Stunden. Das Beste aus zwei Welten? Damit der Ein- und Ausstieg auch platzsparend möglich ist, klappen die Türen senkrecht nach oben. Anders als beim Opel Rock-e oder Twizy, bietet der City Transformer Komfortdetails wie eine Klimaanlage oder eine Rückfahrkamera inklusive Parksensoren.

Im Gewusel des Stadtverkehrs macht das Mini-Auto eine gute Figur. Bei hohen Geschwindigkeiten hilft die breite Spur, da das Vehikel so stabiler ist.

Schließlich soll der City Transformer auch den Berufspendlern schmackhaft gemacht werden. Bis zum Serienstart sollen auch die Federung und die Lenkung verbessert werden. Aktuell verhandeln die Israelis mit Auftragsfertigern wie Magna über eine Produktion und haben sich bereits mit dem Ingenieurdienstleister Segula zusammengetan. Das Auto soll in Deutschland homologiert, also zugelassen werden.

Wer die strengen deutschen Normen schafft, kommt auf jeder Straße dieser Erde klar. Auch die Sicherheit ist ein Thema. Damit dieses Unterfangen von Erfolg gekrönt ist, muss erst der wirtschaftliche Erfolg her. In verschiedenen Finanzierungsrunden haben die Israelis bereits ein Budget von 20 Millionen Dollar eingesammelt. Bereits jetzt kann man sich den City Transformer unverbindlich vorbestellen, indem man 150 Euro hinterlegt.

So sichert man sich den Premieren-Preis von 12.

Ist der Ford S Max ein gutes Auto?

In Anbetracht der Konkurrenz ein stolzer Preis, der unter anderem durch die Komfortdetails und vor allem durch die Wechsel-Spurbreite, auf die das Start-up ein Patent besitzt, nach oben getrieben wird. Die Frage wird sein, wie zuverlässig das elektromechanische System im täglichen Dauereinsatz sein wird. Viele Abnehmer des City Transformers werden vermutlich aus dem Car Sharing Bereich kommen.

Dieser Artikel wurde verfasst von Wolfgang Gomoll Eisheilige bringen Kälteeinbruch diese Woche - dann dreht das Wetter Mittwoch, 11.

Bei den Dingern glaube ich an keinen einzigen Stern. Da wird, koste es was wolle, über Leichen gegangen Mittwoch, 11. Sicher findet man einen Trick, damit man da nicht mitmachen muss. Im Übrigen gibt es eine völlig unterschätzte Alternative schon längst zum halben Preis zu kaufen. Seit ein paar Jahren auch als vollelektrische Version erhältlich.

Preis: Ab 8500 Euro, je nach Ausführung. Nennt sowas bitte nicht Auto. Hier gilt anscheinend nur noch, Hauptsache Umweltfreundlich. Jedes Matchboxauto sieht schöner aus. Wenn ich nur schon lese wie Toll das solche Vehikels sind, wo man kaum mehr als eine Flasche Wasser transportieren kann, dann ist alles gesagt. Entweder klein und hässlich, aber erschwinglich oder groß und schön aber unerschwinglich.

Gibt es in Deutschland auch mal was anderes als Extremismus?

Ist der Ford S Max ein gutes Auto?

Oder es ist gewollt und man will nur provozieren bei solchen Berichten. Um im Gespräch zu bleiben. Wenn man als Kleinkind solch ein Vehikel gemalt hatte, wurde man von den Eltern wegen Kreativität gelobt. Hat man diese Kreativität mit ins Erwachsenen Leben mitgenommen? Sind das Entwürfe von Kindergarten Kinder? Warum geht in Deutschland keine vernünftige Autoversion? Es muß immer viel Geld in Umlauf kommen. Werden Ist der Ford S Max ein gutes Auto? zu lange gefahren, werden weniger Neuwagen geordert.

Deshalb ist das Elektroauto ja quasi eine gute Einnahmequelle für die Autokonzerne und den Staat genauso. Denn die 19% Mehrwertsteuer auf Neuwagen sind beträchtlich.

Über eine zusätzliche Spur vielleicht, aber dann bietet das Konzept ja wohl kaum einen Platzgewinn in den engen Innenstädten und man kann das Ganze auch gleich sein lassen, von den Umbauarbeiten mal ganz abgesehen. Das Ding ist ja nicht mal ein halbes Auto, soll aber genau so viel kosten wie ein richtiges, viersitziges Auto, wer soll sowas denn kaufen? Und die Idee mit dem zu laden herausnehmbaren Akku können auch nur Leute spinnen, die noch nie gearbeitet haben und nicht wissen, wie schwer fünfzig oder mehr Kilo sind.

City

Ich fahre schon seit 14Jahren Smart bin sehr zufrieden und werde es auch weiter tun ,kein Parkplatz Problem und der Verbrauch ist auch ok ,aber so ein Ding wie beschrieben ist aus meiner Sicht gefährlich und das für 16.

Nur wird dieses Vehicle niemals den Elchtest bestehen! Macht ihn nicht sicherer, aber daran wird es nicht scheitern, dass er auf die Strasse kommt. Ich hab ihn mir fuer 150 Euro vorbestellt, war Nummer 10214, da ich von dem Konzept ueberzeugt bin.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out