Question: Warum neue stabile Seitenlage?

Die stabile Seitenlage ist eine sehr wirksame Methode, wie Sie bei einem Bewusstlosen mit ausreichender Atmung, die beiden lebensgefährlichen Gefahren „Verlegung der Atemwege“ und „Aspiration (Einatmung von Fremdkörpern)“ vermeiden können.

Warum Erbrechen bewusstlose?

Liegt der Bewusstlose auf dem Rücken, kann Mageninhalt in die Speiseröhre fließen. Es kommt zum Erbrechen. Aufgrund der Lage kann das Erbrochene jedoch nicht abfließen, so dass mit dem Atemreflex die Flüssigkeit in die Atemwege eindringt und den Gasaustausch behindert oder gar blockiert.

Auf welche Punkte es bei der Seitenlagerung ankommt?

Jede Variante der stabilen Lagerung von Bewusstlosen ist durch folgende Punkte gekennzeichnet: Der Bewusstlose liegt stabil auf der Seite und kann durch das eigene Körpergewicht weder auf den Bauch noch auf den Rücken rollen. Der Kopf und der Mund sind möglichst die tiefsten Punkte, auf alle Fälle tiefer als der Magen.

Können bewusstlose Erbrechen?

Personen, die bewusstlos auf dem Boden liegen, können zunächst nicht selbst aus Gefahrenbereichen entkommen. Doch auch ohne externe Gefahren besteht Lebensgefahr. Liegt der Bewusstlose auf dem Rücken, kann Mageninhalt in die Speiseröhre fließen. Es kommt zum Erbrechen.

Ein Kleinkind sollte der betreuenden Person zugewandt auf die Seite gerollt werden. Das obere Bein ist rechtwinklig angezogen, das untere ausgestreckt. Dabei liegt der Kopf leicht Warum neue stabile Seitenlage?

hinten überstreckt, damit Blut oder Erbrochenes nicht in die Atemwege fließen kann. Die Atmung ist ständig zu kon­trollieren.

Warum neue stabile Seitenlage?

Kinder im Alter von einem bis vier Jahren stecken alles in den Mund. Dabei können sie Fremdkörper auch verschlucken. Kleinstgegenstände werden problemlos über den Magen-Darm-Kanal ausgeschieden. Sind sich Eltern über die Gefährlichkeit der verschluckten Gegenstände unsicher, hilft rund um die Uhr die Informationszentrale gegen Vergiftungen.

Gelangen allerdings Gegenstände in Luftröhre oder Atemwege Fremdkörperaspirationdroht die teilweise oder komplette Verlegung der Atemwege mit Erstickungsgefahr. Bei teilweise verlegten Atemwegen können die Ärzte in der Klinik aspirierte Fremdkörper bei einer Lungenspiegelung wieder herausholen. Wichtig ist, Ruhe zu bewahren.

Warum neue stabile Seitenlage?

Hustet das Kind effektiv, soll es weiter husten und dabei den Oberkörper möglichst vornüber neigen. Effektiver Husten äußert sich durch Schreien, Weinen, lautes Husten, Einatmen vor dem Husten; das Kind ist wach und ansprechbar. Neben der Ermutigung zum Husten ist keine weitere Unterstützung notwendig. Reagiert das Kind mit Atemnot, ist jedoch rasche Hilfe notwendig. Dabei geht man je nach Alter des Kindes unterschiedlich vor.

Säuglinge werden leicht schräg nach unten in Bauchlage gehalten; eine Hand stützt den Kopf im Kieferbereich, der Mund ist offen. Mit der anderen Hand gibt man fünf kräftige Schläge auf den Rücken zwischen die Schulterblätter. Löst sich die Verlegung der Atemwege hierdurch nicht, wird der Säugling auf den Rücken gedreht, mit dem Kopf leicht schräg nach unten.

Stabile Seitenlage: Anleitung und Durchführung

Die eine Hand hält Rücken und Hinterkopf; mit der anderen Hand führt man Thoraxkompressionen wie bei einer Reanimation durch, allerdings kräftiger und langsamer.

Der entstehende Druck soll den Fremdkörper lösen. Ist das Kind bewusstlos, wird es in Warum neue stabile Seitenlage? gebracht, beatmet oder wiederbelebt. Kinder ab einem Jahr werden mit vornübergebeugtem Oberkörper gehalten; die fünf kräftigen Schläge erfolgen auf den Rücken zwischen die Schulterblätter.

Warum neue stabile Seitenlage?

Löst sich der Fremdkörper dadurch nicht, ist der Heimlich-Handgriff Heimlich-Manöver anzuwenden. Das Kind sitzt in vornübergebeugter Haltung und mit geöffnetem Mund auf dem Schoß des Erwachsenen. Dessen geballte Faust liegt zwischen Bauchnabel und Unterrand des Brustbeins des Kindes.

Nun wird die Faust mit der anderen Hand umfasst und kräftig nach innen oben gezogen.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out