Question: Warum kommt keine Lindenstraße mehr?

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hatte im November angekündigt, die „Lindenstraße“ nach gut 34 Jahren zu beenden. Die letzte Folge soll im März 2020 zu sehen sein. Der Sender begründete den Schritt mit stark gesunkenen Einschaltquoten.

Warum gibt es die Lindenstraße nicht mehr?

Letzte Folge der Lindenstraße im März 2020 Die wöchentliche Serie Lindenstraße wird nach über 34 Jahren nicht fortgeführt. Die Fernsehprogrammkonferenz der ARD hat sich mehrheitlich gegen eine Verlängerung des Produktionsvertrages mit der Geißendörfer Film und Fernsehproduktion ausgesprochen.

Wann kommt Lindenstraße wieder?

November 2018 entschied die ARD, die Lindenstraße nicht mehr fortzusetzen. Das Ende der Produktion wurde auf Ende 2019 datiert, womit die letzte Folge der Lindenstraße am 29. März 2020 über die Bildschirme lief. Sie bekam unter Bezug auf den Namen der ersten Folge den Titel Auf Wiedersehen.

Wie endete die Lindenstraße?

Die letzte Episode beginnt gleich mit einem Drama: Wolf Lohmaier (Martin Müller-Reisinger), Lebensgefährte von Anna Ziegler (Irene Fischer), kommt durch einen Unfall zu Tode. Ziegler wird daraufhin als Beschuldigte bei der Polizei geführt.

Wird die Lindenstraße nochmal wiederholt?

Warum die Lindenstraße ein Jahr nach dem Ende fehlt Am 29. März 2020 ging die Lindenstraße zum letzten Mal auf Sendung.

Wie viel Folgen hatte die Lindenstraße?

1758 Nach knapp 34 Jahren endet die Kult-Serie Lindenstraße nach 1758 Folgen*. Die letzte Folge der Fernsehserie läuft am 29.03.2020 um 18.50 Uhr in der ARD. In dem spannenden Finale wird „Mutter Beimer“ Opfer eines Brandanschlags.

Wann war die letzte Folge Lindenstraße?

29. März 2020 Lindenstraße/Final episode date

Wo ist die Lindenstraße?

Der Vorspann der Serie zeigt München aus der Vogelsperspektive. Die Stadt ist auch Schauplatz der Serie, wobei die Produktion selbst komplett in Köln stattfindet. Sowohl die Außen- als auch die Innenaufnahmen entstanden dort in den Studios des WDR.

Wann starb Olli Klatt?

Im Jahr 2014 wird er zum letzten Mal in der Lindenstraße gesehen. Erst im März 2020 erfahren die Lindensträßler, dass Olli bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen sein soll.

Die wöchentlich ausgestrahlte Serie läuft seit Dezember 1985 im Ersten, die letzte Folge soll im März 2020 gezeigt werden. Nach 35 Jahren endet damit ein großes Kapitel der deutschen Fernsehgeschichte. Der Verweis auf das Zuschauerinteresse ist schon etwas anderes. Bei Zuschauern mittleren Alters, den Jüngeren sowieso, kommt die Serie nicht an.

Warum kommt keine Lindenstraße mehr?

Sie will die Serie sein, welche die Befindlichkeiten der Gesellschaft spiegelt wie keine zweite, sie will und soll politisch und aktuell sein, auf der Höhe des Zeitgeists und provokativ. Doch war sie, wie der Hauptdarsteller Joachim H. Luger vor zwei Monaten im Interview mit dieser Zeitung sagte, in Wahrheit ein Traditionsanker und Abklingbecken. Die Folge, in welcher der von Luger verkörperte Hans Beimer den Serientod starb, mit seiner Exfrau Helga Marie-Luise Marjan auf der einen und seiner Frau Anna Irene Fischer auf der anderen Seite, schauten sich 2,84 Millionen Menschen an.

Warum kommt keine Lindenstraße mehr?

Zwei Millionen Zuschauer waren ein guter Schnitt, doch Marktanteile bei den Jüngeren von acht, auch mal fünf oder nur rund vier Prozent waren nicht die Ausnahme. Geißendörfer, im Dezember 2015 zum dreißigjährigen Bestehen der Serie für diese in Anspruch nahm: dass sie von der Gegenwart erzählt und auf diese einwirkt.

Homosexualität im Fernsehen

Das war einmal, aber es ist nicht mehr. Das war in den achtziger Jahren und frühen Neunzigern. Das war die Zeit, in Warum kommt keine Lindenstraße mehr? die verstorbene Annemarie Wendl ihre unnachahmliche Else Kling gab und die ebenfalls verstorbene Ute Mora die Berta Griese. Es war die Zeit, in der Bill Mockridge seinen Erich Schiller, Christian Kahrmann den Benny Beimer gab; in der Ludwig Haas als Dr.

Dressler, Andrea Spatzek als Gabriele und Rebecca Siemoneit-Barum als Iphigenie Zenker sowie Sybille Waury als Tanja Schildknecht frisch dabei waren.

Warum kommt keine Lindenstraße mehr?

Und mittendrin selbstverständlich Marie-Luise Marjan und Joachim H. Luger als Mutter Helga und Vater Hans Beimer.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out