Question: Haben nur Menschen ein Jungfernhäutchen?

Contents

Ein angeborenes Fehlen des Hymens gibt es – außer bei komplexen Fehlbildungen des Harn- und Genitalsystems – nicht. Dennoch dienen Gutachten über das Hymen vor deutschen Gerichten nach wie vor als Beweismittel (Stand 2012).

Haben nur Menschen ein Jungfernhäutchen?

Das Jungfernhäutchen ist ein weicher, elastischer Saum rund um den Scheideneingang manchmal auch nur so eine Art Halbmondund es kann beim Sex nachgeben wie ein Rollkragen. Es ist nichts anderes als das Überbleibsel eines Schutzhäutchens, das im Mutterleib den Scheideneingang vor eindringendem Fruchtwasser schützte, damit sich die inneren Organe ungestört entwickeln können.

Jungfernhäutchen (Jungfernhaut, Hymen)

Solche Schutzhäutchen sind bei Föten auch an anderen Körperöffnungen - schau dir mal die Fotos von Lennart Nilsson an, da Haben nur Menschen ein Jungfernhäutchen? man ganz deutlich Schutzhäutchen in den Nasenlöchern. Das bildet sich dann vor der Geburt zurück.

Dann kann das Blut der Regelblutung nicht abfließen, und das Mädchen kommt mit erheblichen Beschwerden und einer teilweise großen Menge Blut, das in der Scheide gestaut ist zum Arzt.

Haben nur Menschen ein Jungfernhäutchen?

Das hat eine Schutzfunktion für die weiblichen Organe. Bei Säuglingen in der Windel könnte sonst ungehindert Stuhl eindringen und zu Entzündungen und Unfruchtbarkeit führen.

Haben nur Menschen ein Jungfernhäutchen?

Bei vielen Mädchen bildet sich das Häutchen später von alleine etwas zurück oder reißt weiter ein, Das wieder macht Sinn, damit die Periodenblutung ungehindert abfließen kann, die ja dann auch die Gebärmutter monatliche reinigt. Wobei das doch vermutlich eine von Menschen Männern!?

Die du im übrigen perfekt dargelegt hast.

Tell us about you

Find us at the office

Hallaran- Gromley street no. 38, 38408 Dodoma, Tanzania

Give us a ring

Chelci Patoka
+98 278 710 671
Mon - Fri, 9:00-20:00

Reach out